Heilpflanzenschule
Millefolia Logo
Wir haben eine ältere Offenbarung als jede geschriebene - die Natur.
Downloadbutton für E-book
Ellen_Huber
Aushängeschild
Salbenherstellung
Kraeuterbuecher

 

Traditionelle Heilkräuterkunde - Phytotherapie

 

 

Sie suchen fachlich fundierte Weiterbildungen in der Heilkräuterkunde?

Die Heilpflanzenschule Millefolia bietet Ihnen:

Vorträge,
Kräuterwanderungen,
Praxisseminare und fortlaufende
Ausbildungskurse zu Heilpflanzen und essbaren Wildkräutern.

 

 

Was Sie durch meine Lehrgänge und Kurse gewinnen:

  • Sie sind immer auf dem Stand der aktuellen Heilpflanzenforschung, die mit altem Wissen aus der Volksheilkunde schlüssig verbunden wird.
  •  

  • Die Seminare sind abwechslungsreich gestaltet. Insbesondere in den Ausbildungskursen ergänzen sich theoretische Einheiten, praktische Tätigkeiten und botanische Wanderungen zu einem runden Paket.
  •  

  • Sie lernen, wie Sie sich eine Heilkräuter-Hausapotheke selbst herstellen.
  •  

  • Mit Ihrem erworbenen Wissen wenden Sie Heilpflanzen versierter an und haben bei kleineren Beschwerden verträgliche Alternativen zur Standardmedikation zur Hand. Gleichzeitig werden die Grenzen der Selbstbehandlung aufgezeigt.
  •  

  • Botanische Kenntnisse werden erworben oder vertieft und Sie erkennen gezielter geeignete Kräuter in der Natur. Sie lernen offenen Auges die Natur zu lesen.
  •  

  • Meine inhabergeführten Kurse garantieren durch mehr als 20 Jahre Erfahrung gleichbleibend hohe Qualität mit individueller Betreuung.
  •  

  • Kleingruppen bis maximal 15 TeilnehmerInnen im Ausbildungskurs ermöglichen persönliche Fallstudien.
  •  

  • Die botanischen Exkursionen werden dank der artenreichen, hügligen und bezaubernden Landschaft zum Genusswandern.
  •  

  • In unserem Kräutergarten versammelt sich gebündelte Pflanzenvielfalt, die erkundet und entdeckt sein will.
  •  

  • Genießen Sie gemütliche Pausen in der Seminarküche und auf der beeindruckenden Panoramaterrasse.
  •  

  • Unterbringung in unserer behaglichen Ferienwohnung ist möglich.

 

 

Fragen Sie sich, was der Name Millefolia bedeutet?

Die Schafgarbe, lateinisch Achillea millefolium, die Sie als Zeichnung im Seitenhintergrund sehen, steht Modell.


Aufgrund der filigran gefiederten Blättchen wird sie die Tausendblättrige genannt (mille = Tausend, folium = Blatt).
Sie zeichnet sich durch vielfältige Inhaltsstoffe und Wirkungsweisen aus.

Der Volksname Frauendank verdeutlicht die breiten Anwendungsmöglichkeiten in der Frauenheilkunde.


Der Begriff Bauchwehkraut verweist auf die krampflösenden, desinfizierenden, entzündungshemmenden und wundheilenden Eigenschaften bei Problemen im Magen-Darm-Bereich.


Die Schafgarbe wird bei Erkrankungen der Nieren, ableitenden Harnwege, des Leber-Gallesystems, der Venen, bei diversen Hautleiden, grippalen Infekten und vielen anderen Beschwerden verwendet.


Als sogenanntes Soldatenkraut diente es der Blutstillung und Desinfektion. Sie ist eines der meistverwendeten Heilkräuter der Indianer und essentieller Bestandteil für das Orakel des chinesischen I Ging.
Sie sehen, die Augenbraue der Venus, wie sie auch genannt wird, hat als Kosmopolitin verblüffend vielfältige Qualitäten aufzuweisen.

 

So wird die Heilkräuterkunde in nur einer Pflanze, sowohl in Bezug auf ihre äußere Erscheinung, als auch durch ihre Wirkungen exemplarisch auf den Punkt gebracht. Um meine Begeisterung und meine Bewunderung dafür zu teilen, verlieh ich meiner Heilpflanzenschule den Namen Millefolia.

 

  • ABG's
  • Impressum